Die 5 BESTEN am Horror-DONNERSTAG #65 – Die 5 besten Horrorfilme

Ihr kennt das Spiel! Ich fasse den Begriff „Horror“ übrigens etwas enger, da sowas wie der erste SAW für mich eher ein Thriller oder ,wie man es mittlerweile auch gerne sagt, ein „Terrorfilm“ ist.

 

 

NIGHTMARE ON ELM STREET (1984)

Für mich der essentielle 80er Slasher Streifen, auch wenn ich ebenfalls großer Jason Voorhees Fan bin. Aber Freddy lebt einfach von kreativen Ideen und dem Charisma eines Robert Englund. Am besten ist, wie so oft, natürlich der erste Teil, wo Krueger noch richtig bedrohlich und fies sein darf. Das ging ihm im Laufe der Reihe leider fast komplett verloren, obwohl ich Teil 3 auch wärmstens empfehlen kann. Ebenfalls bemerkenswert: Mit Nancy als Hauptfigur leidet man richtig mit.

Another_one_of_Freddy's_evil_grin

 

 

THE DESCENT (2005)

Es ist etwas schwammig, den hier als klaren Horrorfilm zu titulieren, aber ich finde das Setting und der Twist in der Mitte geben es her. Der wahre Horror liegt für mich wirklich in dieser Umgebung, in der ich echt nicht stecken möchte. Glücklicherweise bin ich nicht mit Klaustrophobie geschlagen, ein in die Richtung tendierendes Gefühl löst dieser Film aber dennoch in mir aus.

sedcnt

 

 

THE FLY (1986)

Ich erzähle euch eine Geschichte: Damals, Anfang der 90er, hatten meine ältere Schwester und ich einen gemeinsamen Fernseher. Sie war damals schon oft mit ihren Freunden unterwegs und schlief lange, weswegen ich mir häufig am Samstag Morgen den Fernseher in mein Zimmer holte, um Cartoons zu gucken. Mitten im Winter, draußen war es noch dunkel, achtete ich nicht auf die Uhr und schaltete arglos das Gerät ein. Was ich sah, war das Finale von David Cronenbergs Remake des 50er Jahre Klassikers „Die Fliege“ und zwar genau die Stelle als sich Jeff Goldblums Charakter David Brundle endgültig auf widerlichste Weise in das titelgebende Monster verwandelte. Und aufgrund dieser traumatischen Erfahrung, die JETZT gerade eine Gänsehaut bei mir auslöst, ist „The Fly“ einer der besten Horrofilme aller Zeiten.

Epilog: Wenige Wochen verwandelte sich Baxter Stockman bei den „Teenage Mutant Hero Turtles“ in einer klaren Hommage ebenfalls in eine Fliege und ich saß wieder geschockt vorm Fernseher!

fliege

 

 

THE HAUNTING/ BIS DAS BLUT GEFRIERT (1963)

Für die heutigen Sehgewohnheiten ist dieser Film wohl nichts mehr (schämt euch!), aber dieser brillant erzählte Film der alten Schule geht die Sache wesentlich subtiler als die heutigen Jumpscare -Orgien an. Wartet auf die nächste trübe Herbstnacht, macht es dunkel, legt das Handy weg (!) und gebt „The Haunting“ einfach mal eine Chance. Und haltet euch bloß von diesem furchtbaren Remake „Das Geisterschloß“ fern!

Haunting-4

 

 

JOHN CARPENTER’S THE THING (1982)

Carpenter hat uns unfassbar viele grandiose Filme geschenkt und es wäre unfair, ihn „nur“ auf Horror zu beschränken. Aber das ist hier nun mal das Thema und „Halloween“, „The Fog“, „Fürsten der Dunkelheit“ und ganz besonders „Die Mächte des Wahnsinns“ lege ich noch heute jedem ans Herz. Über allem thront jedoch sein Meisterwerk – das Remake von „The Thing“! Der Film hat absolut nichts von seiner Wirkung verloren – die praktischen Effekte sind grandios, die Mutationen ekelhaft, die Darsteller super und das Setting unfassbar unangenehm und (logisch) eiskalt. Und Kurt Russel trägt den geilsten Hut der Filmgeschichte!

thing

Werbeanzeigen

20 Gedanken zu “Die 5 BESTEN am Horror-DONNERSTAG #65 – Die 5 besten Horrorfilme

  1. Ah, sehr schön! Hier tauchen eine ganze Reihe Titel auf, die es beinahe auch auf meine Liste geschafft hätten. Und ja, man vergisst wie effektiv der erste Nightmare Film ist, einfach weil Freddy (im Ersten glaube ich noch Frederick oder zumindest Fred) später zum Live Action Bugs Bunny wird.

    Ein Kumpel, der auch gerne Höhlenklettern geht wirft mir fast 10 Jahre später immer noch vor, dass ich ihm The Descent gezeigt habe. 😉 Definitiv einer der besten Horrorfilme der 2000er!

    Gefällt 1 Person

      1. Nein, das hätte auch ein exzellenter Thriller werden können. Hat ein bisschen was von „From Dusk Till Dawn“, der ohne Vampire auch ein ziemlich cooler Roadmovie hätte sein können.

        Liken

  2. Sehr interessante Liste! „Nightmare on Elmstreet“ war leider nie so richtig meins. Ich bin eher bei Halloween und Freitag der 13. Kann deine Wahl aber nachvollziehen.

    Bei „The Descent“ meine ich mich zu erinnern, dass ich den zweiten Teil sogar noch ein bisschen besser fand. Kann das sein? Hast du den gesehen?

    Zu „The Fly“ und „The thing“ muss man glaube ich nichts mehr sagen. Außer dass ich das Original zu The Thing noch nie gesehen habe. Wäre aber auch mal interessant. Das (zweite) Remake war aber auch nicht übel.

    „The Haunted“ habe ich noch nie gesehen. Steht aber auf meiner Liste für die „Tolle Filme, die noch älter sind als ich“ Reihe 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Gute Liste 🙂 Den 5. Teil von „Nightmare on Elmstreet“ finde ich auch noch recht grausam. Seine Vorgeschichte.. armer Freddy. „Die Fliege“ und „The Thing“ – gute Klassiker. Sollte man sich wieder mal anschauen..

    Gefällt 1 Person

      1. Aber die Geschichte! Wie Freddy gezeugt wurde! Aber gut, geschlossene Horror-Psychiatrien waren nie mein Ding. Das jagt mir immer noch Angst ein ^^

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s